Untitled design (9)

Sollte Ihr Gehalt in Ihrem Lebenslauf stehen?

Facebook
Twitter
Pinterest

Einer der unangenehmsten Teile einer Jobsuche ist die Gehaltsdiskussion. Die meisten von uns mögen Gehaltsverhandlungen nicht wirklich und befürchten, dass es uns zum Scheitern verurteilen könnte, unseren derzeitigen Lohn auf Papier zu bringen oder den Job, den wir suchen, nicht zu bekommen. In den meisten Fällen müssen Sie die Gehaltshistorie nicht in Ihren Lebenslauf aufnehmen. Wenn Sie in einer Stellenausschreibung aufgefordert werden, bei der Bewerbung Gehaltshistorie oder Anforderungen anzugeben, wird gleichzeitig nach diesen Informationen gesucht, wenn Sie sich bewerben. Das Überspringen dieses Teils des Bewerbungsprozesses kann Sie automatisch aus dem Rennen nehmen.

Arbeitgeber haben verschiedene Gründe, um Gehaltsinformationen anzufordern, aber unabhängig von diesen Gründen, wenn sie darum bitten, stellen Sie sicher, dass Sie diese in Ihre Bewerbung aufnehmen. Sie möchten vielleicht diejenigen aussortieren, die mehr erwarten, als sie zu bieten bereit sind, oder jemanden finden, der qualifiziert und bereit ist, den geringsten Stundenlohn Rechner an Entschädigung zu nehmen. Sie wollen sicher wissen, dass Sie den Anweisungen folgen werden. Sie können einer Anfrage nach Gehaltshistorie auf verschiedene Weise nachkommen:

  • Fügen Sie Ihrem Lebenslauf auf einer separaten Seite eine Gehaltshistorie bei
  • Fügen Sie es Ihrem Anschreiben hinzu
  • Verwenden Sie eine Gehaltsspanne anstelle der spezifischen Beträge

Es sollte selbstverständlich sein, dass Ihre Gehaltshistorie korrekt und aktuell sein sollte. Sie werden Ihre Karriere gefährden, wenn sie sich bei ehemaligen Arbeitgebern erkundigen und die Wahrheit entdecken, was eine sehr reale Möglichkeit ist. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie unterbezahlt waren, gibt es keinen Grund, dies nicht zu sagen. Sie möchten sicher sein, dass es diplomatisch und angemessen gesagt werden kann, um Missverständnisse zu vermeiden. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie die Stelle nicht bekommen – es gibt verschiedene Gründe, warum diese Dinge passieren, und Ihre Gehaltsforderungen sind möglicherweise nicht der Grund dafür.

Gehaltsanforderungen können mit Erklärungen behandelt werden, die Ihre Flexibilität und Bereitschaft zeigen, das Gesamtvergütungspaket einschließlich Zusatzleistungen auszuhandeln. Auch hier kann eine Bandbreite hilfreich sein, solange sie sich in vernünftigen Grenzen bewegt. „Verhandelbar“ ist nicht immer die Antwort, nach der Arbeitgeber suchen, seien Sie also sicher, offen und ehrlich über Ihre Erwartungen zu sprechen. Tools wie ein Gehaltsrechner helfen Ihnen herauszufinden, wie hoch die Spanne für diese Erwartungen sein sollte. Das Gehalt steht vielleicht nicht in Ihrem Lebenslauf, aber es steht definitiv ganz oben auf der Prioritätenliste aller, und Sie müssen darauf vorbereitet sein, darüber zu sprechen.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

deneme bonusu canlı bahis siteleri casino siteleri