Alles, was Sie über ‘weibliches Viagra’ wissen müssen

Bei Frauen wie bei Männern liegt eine Störung der Sexualfunktion vor. Es tritt nicht so deutlich auf wie in der starken Hälfte, macht aber auch nicht weniger Probleme. In solchen Fällen behält eine Frau die Möglichkeit, Sex rein theoretisch zu haben. In der Praxis erleben Sie Schmerzen aufgrund unzureichender Körpererregung und mangelnder Vorbereitung der Vagina auf den Geschlechtsverkehr. Von psychischem oder physischem Vergnügen kann keine Rede sein.

 

Um sexuelle Reaktionen schnell wiederherzustellen, wurde das Medikament LOVEGRA – Viagra für Frauen entwickelt. Der weibliche Erreger funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie der männliche Erreger: Er stellt die aktive Durchblutung der Genitalien wieder her. Zum Zeitpunkt der erotischen Erregung füllt Blut die Organe des kleinen Beckens. Zuerst schwellen Klitoris und Lippen an und dann wird die natürliche Schmierung freigesetzt. Nachdem die Frau vollständig auf Sex vorbereitet ist.

Das Arzneimittel enthält einen Sildenafil-Hemmer, der den Blutfluss zur Vagina normalisiert. Es blockiert die Wirkung der Phosphodiesterase Typ 5 auf den Abbau des cGMP-Enzyms, von dem die erhöhte Durchblutung des Beckens abhängt. Nach 30-60 Minuten beginnt der weibliche Körper vollständig auf sexuelle Stimulation zu reagieren. LOVEGRA Bewertungen bestätigen die Wirkungsdauer von bis zu 6 Stunden. Pillen für Frauen haben eine andere Formel als männliche Präparate und berücksichtigen wichtige physiologische Eigenschaften. Der Preis von Lovegra ist jedoch nicht höher als der des männlichen Gegenstücks.

 

Gebrauchsanweisung für Lovegra-Tabletten

 

Es wird in 100 mg rosa rautenförmigen Tabletten verkauft, die in Ampullen verpackt sind. Nehmen Sie das Generikum nicht mehr als einmal täglich 30-60 Minuten vor der Intimität ein, schlucken Sie eine halbe oder eine ganze Tablette und trinken Sie es mit sauberem Wasser. In den meisten Fällen haben die Mahlzeiten keinen Einfluss auf die Wirkung von Lovegra-Tabletten, aber es ist besser, keinen Alkohol zu trinken.

 

Kontraindikationen für die Verwendung von Lovegra

 

  1. Schwangerschaft, Stillzeit oder Vorbereitung auf die Empfängnis.
  2. Die Verwendung von nitrathaltigen Arzneimitteln.
  3. Sildenafil-Intoleranz.
  4. Jede Herz-Kreislauf-Erkrankung.
  5. Die akute Form chronischer Krankheiten.

 

Funktioniert Viagra bei Frauen?

 

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Viagra zur Behandlung von sexuell problematischen Frauen verwendet werden kann. Eine Studie an Frauen, die Viagra nach der Menopause konsumierten, ergab, dass Viagra tatsächlich den Blutfluss zur Klitoris erhöhte, obwohl es nicht angenehm war. Allerdings hat das Medikament bei keiner Frau mehr sexuelle Lust oder Erregung ausgelöst Lovegra für Frauen bestellen aus Deutschland und Österreich ohne Rezept hier sicher in neutraler Verpackt mit toller Qualität

 

Was passiert, wenn eine Frau Viagra einnimmt?

 

Viagra ist der Handelsname für eine Substanz namens Sildenafil. Es entspannt die Muskeln, erweitert die Blutgefäße und erhöht den Blutfluss, was zu einer Erektion führt. Das Medikament steigert nicht die Libido oder das geistige Verlangen nach Sex.

 

Eine Studie des Center for Women’s Sexual Medicine aus dem Jahr 2003 umfasste mehr als zweihundert postmenopausale Frauen mit sexueller Erregungsstörung. Zwölf Wochen lang nahmen die Teilnehmer vor der sexuellen Aktivität entweder Viagra oder ein Placebo ein. Die Ergebnisse zeigten, dass die Gruppe, die Viagra einnahmen, ein größeres sexuelles Vergnügen mit wenigen Nebenwirkungen hatte. Frauen berichteten von erhöhter genitaler Sensibilität und Zufriedenheit mit Stimulation und Geschlechtsverkehr. Spätere Studien mit Viagra an Frauen haben jedoch keine positiven Ergebnisse erbracht. Es gibt nicht genügend Evidenzbasis, die zu begrenzt ist, um echte Schlussfolgerungen zu ziehen.

 

Wissenschaftler wissen auch nicht, wie sicher das Medikament für Frauen ist. Forschungen haben nicht genügend Informationen über die langfristigen Auswirkungen von Sildenafil auf Frauen. Es gibt mehrere Medikamente zur Behandlung einer geringen Libido bei Frauen, die fälschlicherweise als “weibliches Viagra” bezeichnet werden. Echtes Viagra behandelt erektile Dysfunktion, während „weibliches Viagra“ das Verlangen steigert.

 

Ethisch verwenden

 

Erektile Dysfunktion kann frustrierend werden, Stress erzeugen und Ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Viagra ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, ein Arzt kann Sie nach einer vollständigen Auswertung Ihrer Krankenakte beraten. Sie sollten während der Einnahme von Viagra die richtigen Richtlinien befolgen. Besprechen Sie vor Beginn Ihres Kurses mit Ihrem Arzt mögliche Risikofaktoren, über die Sie sich Sorgen machen könnten. Da die Möglichkeit gefährlicher Nebenwirkungen besteht, ist die Einhaltung der richtigen Richtlinien und die Konsultation eines Arztes während der Einnahme von Viagra unerlässlich Kamagra bestellen aus Deutschland und Österreich ohne Rezept hier sicher
in neutraler Verpackt mit toller Qualität

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *