Untitled design (9)

Einfache Planungstipps für Junggesellenabschiede

Facebook
Twitter
Pinterest

Wenn Sie heute Junggesellenabschied sagen, denken fast alle dasselbe – viel Alkohol, kaum bekleidete Frauen und viele wilde Heldentaten. Diese Art von Junggesellenabschied scheint immer noch ganz oben auf der Liste vieler Männer für einen großartigen Junggesellenabschied zu stehen, obwohl er einige Probleme mit sich bringt, nicht nur für den nächsten Tag (traditionell den Hochzeitstag), sondern auch für die zukünftige Frau.

Es gibt nur wenige Frauen, die es zu schätzen wissen, wenn ihr zukünftiger Ehemann mit einer halbnackten Frau herumtanzt, die angeheuert wurde, um dies zu einer “besonderen” Nacht für ihn zu machen. Sie wollen sich auch keine Sorgen machen, ob der zukünftige Bräutigam in irgendeiner Form sein wird, um es zur Zeremonie zu schaffen, geschweige denn die Insel hinunterzugehen. Dies ist ihr besonderer Tag und einem verkaterten Bräutigam in die Augen zu schauen und „Ja“ zu sagen, gehört nicht zu dem wundervollen Tag, den sie geplant hatte.

Wenn Sie den Junggesellenabschied planen, planen Sie für das zukünftige Glück von Braut und Bräutigam sorgfältig. Sie möchten keine Probleme zwischen dem zukünftigen Ehepaar verursachen und sicherstellen, dass Ihre Partygäste eine tolle Zeit haben, aber auch sicher bleiben.

Heutzutage gibt es viele verschiedene Arten von Junggesellenabschieden. Viele finden, dass es eher ihr Stil ist, die Jungs für eine Sportveranstaltung zusammenzubringen, einen Outdoor-Spaß wie Wasserrafting oder Skifahren oder Paintball zu planen. Andere finden eine Pokernacht oder einen Abend in einer Spielhalle nach ihrem Geschmack.

Welche Art von Party Sie auch planen, denken Sie daran:

Behalten Sie die Vorlieben und Abneigungen des Bräutigams im Hinterkopf. Schließlich ist diese Party für IHN.
Es liegt an Ihnen und den anderen Trauzeugen, für alle Feierlichkeiten zu bezahlen. Der Bräutigam sollte an diesem Abend nicht zur Zahlung aufgefordert werden.
Zum Junggesellenabschied sollten nur diejenigen eingeladen werden, die zur Hochzeit eingeladen sind.
Und zum Schluss noch ein paar Tipps:

Planen Sie den Junggesellenabschied eine Woche vor der Hochzeit. Auf diese Weise geht der Bräutigam (und der Rest der männlichen Hochzeitsgesellschaft) gut ausgeruht in die Zeremonie.

Unabhängig davon, welche Art von Party Sie planen oder wo Sie planen, sie zu veranstalten, stellen Sie sicher, dass genügend Speisen und Getränke zur Verfügung stehen.
Wenn Alkohol im Spiel ist, sorgen Sie dafür, dass alle nach Hause gefahren werden. So können alle Gäste so lange wie sie wollen Junggesellenabschied hamburg und kommen trotzdem sicher nach Hause.

Wenn Ihre Party an einem Ort stattfindet, an dem Alkohol ausgeschenkt wird, stellen Sie sicher, dass jeder einen ordnungsgemäßen Ausweis hat. Es wäre eine Schande, dass jemand gehen müsste und möglicherweise den größten Teil der Party verpassen müsste, weil er das nicht bei sich hätte.
Ein Junggesellenabschied soll eine Party sein, bei der der Bräutigam und seine Freunde sich austoben und eine gute Zeit haben können. Durch sorgfältige Planung und Berücksichtigung der Persönlichkeit des Bräutigams können Sie dies leicht erreichen.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

deneme bonusu canlı bahis siteleri casino siteleri