Warum zur Cloudversion von Salia wechseln?

SALIA – Die Software für Finanzdienstleister gibt es auch aus der Cloud

Jeder Versicherungsmakler benötigt eine effektive Verwaltungssoftware. Denn in den Bereichen, in denen es früher noch viele Akten benötigte, sind heute vor allem digitale Daten in der Nutzung. Da ist es zwingend notwendig eine gute Maklersoftware zur Verfügung zu haben. Die Konkurrenz schläft nicht, und wer seinen Kunden schnelle und hochwertige Lösungen präsentieren möchte kommt um eine digitale Lösung nicht herum. Die Software “SALIA” hat sich im Laufe der Zeit gut bewährt, und ist es jetzt auch aus der Cloud heraus verfügbar. Welche Vorteile hat die Verwaltungssoftware aus der Cloud, und wie kann sie den Alltag der Finanzdienstleister noch deutlicher verbessern? Diese Fragen sollen die nächsten Abschnitte einmal beantworten.

Was kann SALIA und welche Vorteile ergeben sich aus der Nutzung der Software?

SALIA ist Maklerverwaltungsprogramm, dass über eine Vielzahl von unterschiedlichen Funktionen verfügt. Der Gedanke dahinter ist, dass jeder Vertrag ein eigenes digitales Konzept benötigt. Es geht um die Erfassung, und die effektive Verwaltung der Kundendaten. Dazu gehören auch Verträge, aber auch Kontaktdaten und relevante Notizen für die Unterbreitung von Angeboten. Das hört sich nicht nur nach jeder Menge an Papier an. Wenn man auf das klassische Büro mit Papier setzt, braucht es alleine für diese wichtigen Datensätze fast einen eigenen Aktenschrank für jeden Mandanten. SALIA wurde deswegen speziell für die Bedürfnisse von Agenturen, selbständigen Versicherungsmaklern und für Finanzdienstleister entwickelt. Hier sollen alle relevanten Daten in einem übersichtlichen Programm zusammengeführt werden. Dadurch wird erreicht, dass die Verwaltung der Stamm- und der Vertragsdaten deutlich erleichtert wird. Dass die Digitalisierung die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche nach vorne bringen kann, ist eine Erkenntnis, die mittlerweile als Fakt gilt. Das haben auch die Entwickler von SALIA schon länger gesehen, und deswegen eine Kooperation mit BiPRO e.V. gestartet. Ziel der Kooperation ist es, dass alle Vorgänge in eine einheitliche Form gebracht werden können und die Daten so individuell, aber dennoch in standardisierter Form genutzt werden können. Die Kooperation mit BiPRO e.V. gilt unter Experten als der Meilenstein in der Geschichte der Entwicklung von SALIA und hat die Funktionen des Maklerverwaltungsprogramms nachhaltig beeinflusst.

 

Warum sollte SALIA von einem Cloud Anbieter, oder über das Rechenzentrum genutzt werden?

Natürlich kann das Maklerverwaltungsprogramm für Agenturen und Finanzdienstleister auch stationär genutzt werden. Doch die Vorteile, die sich aus der Nutzung der Software durch Cloud Anbieter ergeben, kann ein Versicherungsmakler einfach nicht von der Hand weisen. Einfach einmal von unterwegs aus die relevanten Daten abrufen, oder aber Verträge automatisch ausfüllen lassen? Mit der mobilen Lösung der Software ist das kein Problem! Die permanente Verfügbarkeit, sowie die Kompatibilität mit so gut wie jedem denkbaren Endgerät machen die Cloudlösung zu einer interessanten Alternative. Man muss dabei nicht auf Qualität verzichten, sondern bekommt das volle Programm für die tägliche Arbeit zu einem fairen Preis zur Verfügung gestellt. Das eigene Rechenzentrum des Entwicklers bietet hierfür individuelle Lösungen an. Natürlich kann die Versicherungsmaklersoftware auch durch andere Rechenzentren, beispielsweise durch die Windows Cloud genutzt werden. Hierfür benötigt man zwar etwas mehr an Erfahrung, aber wer über die technischen Ressourcen verfügt sollte hier keine Probleme haben. Da die Softwarelösung in großen Teilen mit SQL, einer Programmiersprache, geschrieben wurde, ist die Oberfläche universell einsetzbar und es gibt so gut wie keine Einschränkungen bei der Nutzung durch mobile Endgeräte. Die Cloudlösung ermöglicht maximale Effizienz, und maximale Flexibilität und ist deswegen ideal für die tägliche Arbeit der Finanzbranche. Die Sprache SQL ermöglicht viele praktische Lösungen für den beruflichen Alltag, und die Integration von tollen Lösungen für die Finanzbranche in einem zentralen Programm. Man kann zum Beispiel Verträge ansehen, diese bearbeiten und optimieren und die Kundendaten auf dem neuesten Stand halten. Die zentrale Datenverwaltung spart Zeit, Aufwand und Papier. Das ist ein wichtiger Kostenfaktor, aber natürlich auch gut für die Umwelt. Die Sprache der Zeit zeigt eindeutig hin zur Nachhaltigkeit, die gerade im Bereich der Finanzdienstleistungen mit digitalen Lösungen vergleichsweise leicht gefördert werden kann. Die Verwendung von SALIA ist ein gutes Beispiel dafür und zeigt auf, dass große und kleine Agenturen verschiedene Lösungen wählen können und der Umwelt damit etwas Gutes tun. Das steigert nicht nur das Ansehen bei den Kunden, sondern sorgt auch für eine höhere Effektivität. So kann man zum Beispiel einen Kunden wählen, diesen mit wenigen Klicks mit optimierten Verträgen ausstatten und verbraucht dafür deutlich weniger Zeitaufwand und Ressourcen.

Die Versicherungsmaklersoftware Salia kann man sofort kostenlos ausprobieren

Natürlich ist die Bedeutung der Integration einer Softwarelösung für jedes Unternehmen sehr hoch. Da hilft es, wenn man diese Lösung einmal ohne viel Aufwand ausprobieren kann. Aus diesem Grund steht eine Testversion für den Download zur Verfügung. Diese muss einfach installiert werden, und schon stehen alle Funktionen zum Testen zur Verfügung. Für die notwendige Führung durch die verschiedenen Funktionen sorgt ein Video, welches ganz einfach online abgerufen werden kann. Man kann sofort jede Schnittstelle nutzen, muss dabei allerdings gewisse Einschränkungen bei der Speicherung von Daten beachten. Denn läuft der Testzeitraum aus, so sind die Funktionen der Schnittstelle und des Programms an sich natürlich nicht mehr vollumfänglich verfügbar. Aber der Testzeitraum reicht locker, um einmal die Funktionalität in der Praxis zu testen und einen Vertrag mit der Softwarelösung zu bearbeiten. So kann man sich eine gute Übersicht über die Möglichkeiten verschaffen, die die stationäre Option zu bieten hat. Wer auf die cloudbasierte Lösung wechseln möchte, kann seine Testversion zu jeder Zeit aufwerten. Das geht ganz einfach über das Kundenportal, in welchem der gewünschte Vertrag ausgewählt werden und gebucht werden kann. Einfach über das Kundenportal die passende Version, mit dem richtigen Preis für das Unternehmen heraussuchen und direkt nutzen. Das geht online, leicht und kann auch von Laien ohne großen Aufwand durchgeführt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *